fahrschule basel und fahrschule zürich

Fahrschule Basel und Fahrschule Zürich, deine Fahrschule

Melde dich gleich an und beginne mit deinem Führerausweis und deiner Führerprüfung

Theoretische Führerprüfung

Nachdem du die Bestätigung des Gesuch zur Erteilung deines Lernfahrausweises erhalten hast, geht es los mit der theoretischen Führerprüfung.

Praktische Führerprüfung

Sobald die obligatorischen Kurse absolviert sind und du dich sicher beim Fahren fühlst, dann kannst du dich jederzeit zur praktischen Führerprüfung anmeldung. Wir empfehlen dir kurz Rücksprache mit deinem Fahrlehrer zu halten und alles wird gut.

Führerausweis auf Probe

Nach bestandener theoretischer und praktischer Fahrprüfung erhältst du deinen Führerausweis auf Probe. Nach Beendigung der 3 jährigen Probezeit kannst du deinen unbefristeten Führerschein bestellen

Fahrlehrer gesucht für Basel und für Zürich - jetzt bewerben

Deine Fahrschule in Basel und deine Fahrschule in Zürich


Du willst deinen Führerausweis machen? Perfekt, bei unser Fahrschule in Basel sowie bei unserer Fahrschule in Zürich bist Du an der richtigen Stelle! Egal ob du bereits Erfahrungen im Umgang mit Autos hast oder zum aller ersten Mal hinter dem Steuer sitzen wirst. Unsere Fahrlehrer bereiten Dich perfekt auf die bevorstehende Prüfung vor. Egal ob Automaten oder Schaltgetriebe.

Der Führerausweis ist für viele die größte Freiheit die du erlangen kannst. Ob Du einen Führerausweis fürs Auto, Motorrad, oder beruflich willst, es wird dein Leben verändern und wir helfen Dir diesen zu bekommen. Unsere Fahrschule in Basel sowie unsere Fahrschule in Zürich helfen Dir bei allen Fragen rund zum Thema deines Führerausweises.

Autofahren ist so einfach wie es aussieht, also warum brauche ich dann einen Führerausweis um ein Auto oder Motorrad, etc. zu bewegen? Aus einem einzigen Grund: In unseren Praxisfahrten, lernst Du den Umgang mit dem Auto, dass Du sicher auf den Strassen unterwegs bist und schalten, den Blinker setzten und alles andere Intuitiv machst. Es ist vergleichbar mit laufen. Keiner denkt darüber nach warum der sich das Bein bewegt, es geschiet einfach. Damit alles reibungslos funktioniert, ist usere Erfahrener Fahrlehrer mit Dir im Auto, so dass du Sicher und ohne Ängste den Strassenverkehr meisterst. Und damit Auto- oder Motorradfahren mit allen anderen Verkehrsteilnehmern funktioniert, lernst Du in unserer Fahrschule in Basel oder in Zürich in den Theorie Klassen alles andere erforderliche. 

  1. Vorschulung (Fahrzeug) - Die Bildung des Grundverständnisses der Fahrdynamik, Blicktechnik und der Beherrschung der Fahrzeugbedienung. Diese Ausbildung findet ausserhalb des Verkehrs, vorwiegend auf dem Fahrhof und verkehrsarmen Strassen, statt. Im Grunde genommen ist es das Kennenlernen des Fahrzeuges.
  2. Grundschulung (Strasse) - Das Entwickeln und Automatisieren der Bedienung sowie des Spur- und Geschwindigkeitsgefühls. Diese Ausbildung findet auf verkehrsarmen Strassen statt. Einfach ausgedrückt könnte man sagen, das Kennenlernen der Strasse.
  3. Hauptschulung (Partner) - Selbständiges Fahren, das Verhalten in Gefahrensituationen und Vervollkommnung der Ausbildung. Diese Ausbildung findet in allen Verkehrsräumen statt. Jetzt müssen wir selbständig fahren.

Manual vs Automaten - Welchen Führerausweis soll ich machen?

Automaten fahren lernen ist natürlich auf den ersten Blick einfacher. Es muss nicht erste gelernt werden zu kuppeln und zu schalten. Wir empfehlen immer den "normalen" Führerausweis zu erlernen und das aus einfachem Grund. Es ist immer besser beides zu beherrschen. Stellt euch vor, jemand leiht euch ein schickes Auto mit manueller Schaltung oder praktischer gesprochen du leihst dir einen Transporter um schnell etwas von A nach B zu transportieren. Der meist häufigste Fall würde wohl im Urlaub anfallen. Du verreist mit Freunden oder Familie nach Mallorca, Asien oder wohin auch immer und möchtest Dir die Gegend anschauen und das einzig verfügbare Auto ist ein Schaltfahrzeug. Solche kleinen Beispiele treten im Leben häufiger auf als man im ersten Moment denkt. Es ist einfach hilfreicher zu wissen, dass man mit allem umgehen kann.

Darf ich mit meinem Automaten Führerschein in der Schweiz ein manuelles Schaltfahrzeug fahren?

Seit 1. Februar 2019 wurde der "Automaten" Eintrag aus dem Führerausweis herausgenommen. D.H. alle neuen Führerausweis-Besitzer haben das Privileg einen neutralen Führerausweis zu haben unabhängig ob die Prüfung mit einem Automaten oder einem manuellen Fahrzeug abgelegt wurde.
Wenn Dein Führerausweis noch den "Automaten-Eintrag" vermerkt hat, kannst Du diesen beim Straßenverkehrsamt austragen lassen. Dann darfst Du mit deiner Automaten-Führerausweis-Ausbilding ein Schaltgetriebe Fahren. Die Entfernung des "Automaten-Eintrages" ist nur für Personen möglich, die an keinen gesundheitlichen Beschwerden leiden, die das Fahren mit Schaltgetriebe beeinflussen können.

Welchen Führerausweis brauche ich um ein Elektroautos zu führen?

Handelsübliche Elektroautos sind Automaten Fahrzeuge und können recht einfach bedient werden und benötigen keine spezielle Fahrausbildung. Persönlich empfehle ich dennoch einen Führerausweis mit einem Schaltgetriebe zu machen oder zumindest ebenfalls Fahrstunden mit einem Schaltgetriebe zu machen.
Aus einem einfachen Grund, es kann und in der Regel kommt immer einmal vor, dass man ein Fahrzeug leiht oder mieten möchte und es ist nur ein Schaltgetriebe vorhanden. Unabhängig ob im Urlaub oder für einen Umzug die Auswahl in Europa ist überwiegend immer noch mit Schaltgetriebe. Ebenso in manch exotischen wirtschaftlich schwächeren Ländern ist die Auswahl an Mietfahrzeugen um ein Vielfaches größer, wenn keine Limitation zwischen Automaten oder Schaltgetriebe vorliegt. 

Was ist die 2-Phasen Führerausweis Regel

Unser schweizer 2-Phasen Ausbildung ist eingeführt um allen neuen Fahranfänger die Sichereit zu vermitteln die notwending ist um im immer stärker zunehmenden Verkehr die Sicherheit zu geben um entspannt im Verkehr teilzunehmen. So fokussieren die Fahrprüfer weniger auf die Fehler der Neulenker sondern auf Deine Kompetenz als Fahrer. Im Vordergrund stehen das sichere und verantwortungsvolle Fahren gemäß unseren schweizer Verkehrsregeln.
Aus diesem Grund wird während der Probezeit in den ersten 6 Monaten ein weiterer Kurs abgelegt. (Früher waren es 2). Nach erfolgreich bestandenen Führerausweis, gibt Dir dieses die Möglichkeit an eventuellen Problemen nachzubessern, die Dir während deiner Führerausbildung noch nicht auffielen.

Für Fragen oder Anmelden kontaktiere uns